Teilnahmebedingungen

  • Die Texte müssen bisher unveröffentlicht und in deutscher Sprache vorgelegt werden. Texte, die ein Autor bei einer AUTORiKA-Lesung öffentlich liest, sind nicht zum Wettbewerb zugelassen!
  • Der Titel, der das Thema (Fast wie im richtigen Leben) enthalten kann, darf auf keinen Fall aus nur einem Wort und Artikel bestehen (Unterscheidbarkeit der Beiträge).
  • Der Text sollte maximal 3-4 Normseiten (http://www.literaturcafe.de/?s=normseite) umfassen.
  • ingereicht werden können Kurzgeschichten, Kurzprosa, Erzählungen, Satiren oder Gedichte. Sie können aus 2 Kategorien wählen, also 2 Texte einreichen, bei Gedichten sind 3 erlaubt. (Beispiel a: 1 Kurzgeschichte, 1 Satire; Beispiel b: 1 Satire, 3 Gedichte etc.).
  • Die Texte sind im Wordformat per E-Mail an autorika@yahoo.de, sowie in fünf ausgedruckten Exemplaren, anonym auf gelochtem DIN A4 Papier einzureichen.
  • In einem gesondertem Umschlag sind einzusenden:
    • Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse der Verfasserin/des Verfassers
    • email-Adresse unbedingt angeben. Alle Benachrichtigungen erfolgen per email.
    • Titel des Beitrags, Geburtsdatum, eine Kurzbiographie (Umfang ca. 3-5 Zeilen)
  • Einsendeschluss ist der 30.04.2015 (Datum des Poststempels).
  • Die Teilnehmer versichern, dass die eingesandten Werke keine Rechte Dritter verletzen.
  • Die Teilnehmer verpflichten sich, ihre eingesandten Werke bis zum Tag der Preisverleihung in keiner Form zu veröffentlichen.
  • Die Teilnehmer erklären sich bereit, kostenfrei bei einer Ausgabe des Karlsruher Lesefrühstücks teilzunehmen und zu lesen.
  • Die Teilnehmer des Wettbewerbes ermächtigen den Veranstalter – ohne Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten – zur honorarfreien Veröffentlichung der Arbeiten in einer Anthologie, ggf. Hörbuch-CD.
  • Das Copyright verbleibt bei den Autoren.
  • Es kann keine Eingangsbestätigung für die Einsendungen garantiert werden.
  • Nachfragen können aufgrund des hohen Aufkommens nicht beantwortet werden.


  • Einsendeschluss ist der 30.04.2015

    Mit Einreichen des Werks erkennt der Urheber die hier genannten Bedingungen an.

    Die Teilnahmebedingungen finden Sie auch im Ausschreibungs-pdf, was Ihnen zum Download bereit steht.