Über uns

Der AUTORiKA-Wettbewerb ist eine Idee von André Richter und ein Projekt des Kabaretts "Die Kratzbürsten".


Ein Autorenwettbewerb ist keine Besonderheit. Die AUTORiKA jedoch ist facettenreicher als das Wetter mit seinen Hochs und Tiefs, sie geht in die Breite.

„Ich möchte, dass die Literaturinitiativen der Stadt ein Dach bekommen und viele Karlsruher ansprechen“, sagt Dr. André Richter. Der promovierte Maschinenbauer und Logistiker ist im Karlsruher Kulturleben kein Unbekannter. Seit 2006 moderiert er das Karlsruher Lesefrühstück, seit 2008 ist er der Veranstalter selbst - viele kennen sein Kabarett „Die Kratzbürsten“, viele kennen die Kunstfigur Waldemar Chagall (WC). Anfang 2010 hatte Richter nun die Idee für die AUTORiKA.

Er, von dem man nicht glauben kann, dass er noch Zeit für seinen studierten Beruf findet, ist der Initiator, aber kein Einzelkämpfer.






Mit Matthias Benz hat er sich professionelle Unterstützung ins Boot geholt. Der Politikberater, Freund des modernen Theaters und der neuen Kunst liebt die außergewöhnliche Literatur und hat die Projektleitung des Wettbewerbs übernommen.